Schneereport #7 -Sölden

175

Kurz vor Weihnachten ging es für ein paar Tage nach Sölden. Schon wieder. Aber von dem letzten Wintereinbruch vor wenigen Wochen ist leider nicht mehr viel zu sehen.

Schneereport © Gipfelfieber.com

Schneereport © Gipfelfieber.com

Nachdem ich mit meinen fünf Bloggerkollegen vor knapp vier Wochen schon in Sölden gewesen bin, sollte der Partyort im Ötztal schon wieder unser Reiseziel sein.  Kaum hat man von München aus kommend den Fernpass überwunden, stellt man schnell fest, dass Landschaft und Wetter eher an Frühling erinnern. Kein Schnee weit und breit. Bei der Fahrt hinauf ins Ötztal wird es besser. Aber erst spät, so dass in Sölden direkt im Moment kaum mehr als fünf Zentimeter Schnee liegen. Auch der Blick gen Berg und Skigebiet ist ernüchternd. Die ganze Pracht von Mitte/Ende November ist weg.

Aber Kunstschnee macht`s möglich. Die Schneekanonen sind quasi im Dauerbetrieb und sorgen zumindest dafür, dass die Pisten bis hinunter nach Sölden allesamt befahrbar sind. Ein bisschen merkwürdig finde ich es zwar immer, wenn man auf einer weißen Piste fährt, während rundherum Grün und Braun die vorherrschenden Farben sind. Aber die Pisten sind alle in einem Topzustand und ein Ort wie Sölden lebt eben von den Touristenströmen, die seit Samstag eingefallen sind. Und ohne Schnee kommen die nicht wieder. Kleiner Tipp: Am Morgen als erstes die Talabfahrt abfahren. Dann ist sie noch in einem perfekten Zustand und nicht überfüllt wie ab dem frühen Nachmittag.

Neben den Pisten geht natürlich nichts. Weiter oben womöglich mit etwas Laufarbeit. Pulver wird man aber vergeblich suchen. Zu lang hat es nicht richtig geschneit und wenn dann sind die Überbleibsel sehr harschig. Eine Bedienung erzählte uns, dass Sölden allgemein sehr niederschlagsarm ist und das daher nicht verwunderlich sei. Ob`s stimmt, weiß ich nicht. Und bei meinen wenigen Sölden-Abstechern schon von einer Tendenz zu sprechen, wird dem auch nicht gerecht.




Aber es ist Besserung in Aussicht. Und wie. Von Italien nähert sich ein Tief, das viel Niederschlag im Gepäck hat. Am Mittwoch und Donnerstag sind insgesamt über 40 cm Neuschnee prognostiziert. Und am Wochenende sollen nochmal über 20 cm dazukommen. Genug also, um auch wieder neben den Pisten ausreichend Spielwiesen zu finden!

Letzte Änderung: 24. Februar 2016

Eine Antwort zu " Schneereport #7 -Sölden "

  1. […] – Blue” mit der “Gray Red Optic Mirror”-Linse ein paar Tage in Sölden bei recht unterschiedlichen Bedingungen getestet, so dass der Test also schonmal recht […]

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen