Gipfelfieber Outdoor Adventskalender: 23. Türchen

127

“Einmal werden wir noch wach, heißa dann ist Weihnachtstag.” Zielgerade beim Outdoor Adventskalender. Heute mit Wrightsock.

Auf vergessenem Steig © Gipfelfieber
Gipfelfieber Outdoor Adventskalender: 23. Türchen © Gipfelfieber

Wrightsock

WRIGHTSOCK ist die Marke von Wrightenberry Mills in Burlington, North Carolina. Seit 1948 produziert Wrightenberry Mills in den USA mit aktuell 35 Mitarbeitern im eigenen Werk WRIGHTSOCK. Die Sourceplan GmbH mit Sitz in Landau in der Pfalz ist die europäische Repräsentanz der Marke WRIGHTSOCK.

Es ist die Philosophie von WRIGHTSOCK Socken zu liefern, die ohne Wenn-und-Aber und ohne weiteren technischen Spielereien den einzigen wirklichen Zweck von guten Socken erfüllen: den Schutz der Füße vor den widrigen Elementen.

23. Türchen: Wrightsock Coolmesh II

Wrightsock Coolmesh II © Wrightsock
Wrightsock Coolmesh II © Wrightsock

Zusammen mit Wrightsock verlosen wir gleich fünf Paar der doppellagigen Coolmesh II-Socken.

Die COOLMESH II ist das dünnste Sockenmodell in der WRIGHTSOCK-Kollektion und auch das beliebteste WRIGHTSOCK-Modell bei den Lauf-Fans. Dieses Modell hat schon viele Jahre seinen festen Platz in der Kollektion und wurde im Laufe der Jahre immer weiter verbessert. Die Ausführung „quarter“ reicht bis kurz über die Knöchel. Für Laufschuhe und niedrig geschnittene Trail- und Wanderschuhe ist die Schafthöhe dieser Ausführung ideal geeignet. Das Modell COOLMESH II gibt es auch als niedrig geschnittene Sneakersocke COOLMESH II low tab und als höher geschnittene Socke COOLMESH II crew.

Den Test zu den Wrightsock-Socken gibt es hier.




Teilnehmen und gewinnen

Das müsst ihr tun, um die Coolmesh II Socken von Wrightsock im Outdoor Adventskalender zu gewinnen: Einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen. Wichtig dabei: Die E-Mail-Adresse im jeweiligen Feld nicht vergessen, damit wir euch benachrichtigen können, wenn ihr gewonnen habt. Teilt ihr den dazugehörigen Facebook-Post öffentlich auf eurer privaten Seite und liked unsere Facebook-Seite hüpft ihr mit einem weiteren Los in den Lostopf.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme endet mit dem Deaktivieren der Kommentarfunktion durch den Betreiber von gipfelfieber.com, in der Regel am Morgen nach dem jeweiligen Kalendertürchen.

Die Auslosung des Gewinners erfolgt in der Regel am dem Kalendertürchen folgenden Tag. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator (zufallsgenerator.net) ermittelt und wird anschließend per Email benachrichtigt. Es ist möglich, dass die Gewinnbenachrichtung im Spam-Ordner landet, weswegen der auch regelmäßig gecheckt werden muss. Erfolgt nach insgesamt drei Tagen nach der Verlosung keine Antwort wird der Gewinn erneut verlost.

Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beim jeweiligen Kooperationspartner oder beim Betreiber von gipfelfieber.com beeinflusst den Ausgang des Gewinnspiels in keiner Weise.

Der Betreiber des Adventskalenders vermittelt alle dazugehörigen Daten (voller Name, Email, Anschrift) an den jeweiligen Kooperationspartner. Der Versand der Gewinne erfolgt direkt durch den Partner. Etwaige Schadensersatzansprüche gegenüber dem Betreiber des Adventskalenders sind ausgeschlossen. Bei mangelhaften Produkten oder Schäden, die sich aus fehlerhaften Produkten o.ä. ergeben, sind Ersatzansprüche gegenüber dem Betreiber des Adventskalenders ebenfalls ausgeschlossen.

Darüber hinaus gestattet der Teilnehmer am Gewinnspiel mit dem Absenden des Kommentars dem Betreiber von gipfelfieber.com, aber nicht dem jeweiligen Kooperationspartner, die Aufnahme in den Newsletter von gipfelfieber.com (maximal eine Email pro Monat). Dem Bezug des Newsletters kann im Anschluss widersprochen werden.

Die Gewinne sind Sachpreise. Eine Auszahlung in bar oder eine Übertragung des Gewinns ist nicht möglich.

Sollte es zu einem möglichen Garantie- oder Gewährleistungsfall kommen, erfolgt eine eventuelle Abwicklung nicht über den Veranstalter des Gewinnspiels, sondern direkt über den Kooperationspartner. Bei mehreren abgegebenen Kommentaren landet nur einer im Gewinntopf.

Auf die Datenschutzbestimmungen von gipfelfieber.com wird hingewiesen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Bilder: © Gipfelfieber/Wrightsock

127 KOMMENTARE

  1. Bisher habe ich noch nichts gefunden, was der Qualitätsmarke aus dem Sauerland Konkurrenz machen könnte….da probiere ich gerne mal die ‘Amis’.

  2. Die Sockenmarke kenne ich noch nicht und ich würde mich über den Gewinn freuen und dann gleich bei der nächsten Wanderung ausprobieren.

  3. Die könnte ich gerade gut gebrauchen. Ich müsste mir für meinen Urlaub eh welche kaufen. Aber so bunte habe ich noch keine gesehen

  4. Mein Mann liebt die Wrightsocks. Er hatte früher immer Probleme mit Blasen, egal wie gut die Schuhe gepasst haben. Seitdem er die Wrightsocks hat, ist das vorbei. Allerdings hat er noch nicht genug, von daher, ich versuch mal für ihn zu gewinnen. :D

  5. die Beschreibung der Socken klingt super. Falls ich die nicht gewinne, werd ich wohl meiner Freundin kaufen müssen, weil sie ständig Blasen bekommt, völlig egal, welchen Schuh sie anzieht.

  6. Würde mich sehr freuen über den Gewinn und wünsche euch eine schöne Adventszeit! 🎄🎅 🕯🕯🕯🕯
    Danke für die tolle Aktion 💜. Gern versuch ich mal mein Glück 🍀. Die Daumen sind schon mal fest gedrückt! 🤞🏻🤞🏻🤞🏻

  7. Sehr schöne Socken! 😍
    Hoffenlich kann ich Dank der Socken ohne Blasen von der nächsten Bergtour heimkommen 👣🍀😊

  8. Superschöne Farben und genau die richtige Länge für mich :-) Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest!

  9. Vielen Dank für den tollen Adventskalender. Vielleicht bringt das 23. Türchen mir ja Glück. Ich wünsche Euch eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit .

  10. Glöckchen klingen leise –
    der Weihnachtsstern geht auf seine Reise.
    Leuchtet hell vom Himmelszelt –
    hinunter auf die ganze Welt.
    Er führt uns durch die Dunkelheit
    und kündet von der nahen Weihnachtszeit
    Seht nur, wie er golden strahlt
    und Hoffnung in die Gesichter der Menschen malt.

  11. Oh, die Wright socks sind super, hatte schon mal ein Paar, das dann aber nach einer Weile kaputt gegangen ist…

Comments are closed.