Die Freeride World Tour im Chiemgau: Qualifikations-Wettbewerb am Hochfelln

0

Bei der Freeride World Tour trifft sich die Elite des Freeridens, ob auf Ski oder Snowboard. Am 10.02.2018 findet ein Qualifikationsevent mitten in den Chiemgauer Alpen am Hochfelln statt.

Die Freeride World Tour zu Gast im Chiemgau: Qualifier am Hochfelln © Gipfelfieber
Die Freeride World Tour zu Gast im Chiemgau: Qualifier am Hochfelln © Gipfelfieber

Sonntagshorn und Kampenwand, vielleicht noch der Geigelstein sind die bekanntesten Berge der ansonsten eher gemütlichen Chiemgauer Alpen. Auch der Hochfelln darf nicht fehlen, auch wenn er mit seinen 1.674 Metern Höhe nicht zu den höchsten zählt, ist er mit seiner Gondel doch einer der am frequentiertesten.

Am Samstag, den 10.02.2018 findet hier zum ersten Mal ein Qualifikations-Wettbewerb für die Freeride World Tour statt. Die Freeride World Tour tingelt Jahr für Jahr durch die Gebirgszüge dieser Welt und die Fahrer stürzen sich in atemberaubenden Abfahrten die Hänge hinab, bauen wahnwitzige Sprünge ein und zeigen, welch fahrerisches Geschick in ihnen steckt.

Freeride World Tour Qualifier am Hochfelln

Wer daran selber teilnehmen möchte, kann das bei der Qualifikation am Hochfelln. Insgesamt gibt es 70 Starterplätze nach dem First-come first-serve-Prinzip. Ein paar Restplätze stehen noch zur Verfügung.




Initiiert wird das Qualifikations-Event vom Chiemgauer Freerider Tom Leitner, der selber auf der Freeride World Tour mitgefahren ist und sich mit den besten Freeridern der Welt gemessen hat.

Am Hochfelln konnten zwei Bereiche gefunden werden, die den Ansprüchen an einen Qualifikations-Wettbewerb genügen. Allerdings musste Profi Tom Leitner dabei von seinen Mitstreitern eingebremst werden, da es sich bei dem Event um einen sogenannten 1-Sterne-Qualifier handelt.

Die Abfahrten werden von einer erfahrenen Jury bewertet. Die Gewinner qualifizieren sich für die nächste Qualifikationsstufe, ihrer Teilnahme an der Freeride World Tour sind sie damit einen Schritt näher gekommen.

Dazu kommt ein Rahmenprogramm samt Chillout-Lounge mit DJ und einem Skitest von Fischer. Alle weiteren aktuellen Infos zum Event gibt es hier:

Freeski Project Germany auf Facebook

Mehr über die Hintergründe und wie es geschafft wurde, am Hochfelln ein solches Event zu initiieren:

Interview mit den Machern bei muenchen.tv

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.