Biolectra 24 h-Trophy 2019: Alle Termine und Regionen im Überblick

1

Im Wanderjahr 2019 geht die Biolectra 24 h-Trophy an insgesamt acht verschiedenen Standorten an den Start. Wann und wo die 12 h- und 24 h-Wanderungen stattfinden.

Wolkenspiele © Gipfelfieber
24 h-Trophy 2019: Alle Termine und Regionen im Überblick © Gipfelfieber

In wenigen Tagen fällt der Startschuss zum Auftakt des Biolectra 24 h-Trophy-Jahres und hunderte Teilnehmer werden sich wieder auf die verschiedenen Distanzen begeben und über 12 bzw. 24 Stunden Kondition und vor allem Durchhaltevermögen beweisen. Neu im Programm 2019: Im Schweizer Davos macht die Biolectra 24 h-Trophy dieses Jahr zum ersten Mal Halt. Wie man so eine 24 h-Wanderung übersteht, haben wir hier schonmal zusammen gefasst.

Region Fuschlsee: 24. – 26.05.2019

Den Auftakt bildet die Fuschlseeregion im österreichischen Salzkammergut bereits Ende Mai 2019. Auf Grund der großen Schneemengen im Winter und den Schneefällen noch bis Mitte Mai geht es nicht ohne Kontakt zum weißen Gold. Die Route wurde aber entsprechend angepasst, so dass die Auftaktveranstaltung gefahrlos über die Bühne gehen kann. Die 24 h-Wanderung führt dabei über knapp 60 Kilometer und knapp 2.800 Höhenmeter über zahlreiche Gipfel.

Alpenregion Tegernsee Schliersee: 31.05. – 02.06.2019

Während sich der ein oder andere vielleicht noch von der ersten Wanderung erholt, geht es bereits weiter. Im malerischen Kreuth, seit 2018 offizielles Bergsteigerdorf des Alpenvereins, geht es auf der 24 h-Tour zur Gufferthütte und über den Blaubergkamm zurück nach Kreuth, um auf dem Hirschberg pünktlich zum Sonnenaufgang das Panorama hinab zum Tegernsee genießen zu können.



Berchtesgadener Land, 21. – 23.06.2019

Die 12 h- und 24 h-Wanderungen durch das Berchtesgadener Land sind so etwas wie die inoffiziellen Höhepunkte der 24 h-Trophy und so warten hier gleich zwei zwölfstündige und zwei vierundzwanzigstündige Wanderungen. Höhepunkt nach wie vor: Die 24 h Watzmann extrem-Tour, die satte 3.500 Höhenmeter und 63 Kilometer Länge im Programm hat.

Davos: 28. – 30.06.2019

Zum ersten Mal macht die Biolectra 24 h-Trophy 2019 einen Abstecher in die Schweiz. Davos ist vor allem als Austragungsort des Weltwirtschaftsforums bekannt, hat aber viel mehr als das zu bieten, nämlich vor allem eine grandiose hochalpine Bergwelt. Etwa 2.900 Höhenmeter und 52 Kilometer werden auf der 24 Stunden-Tour rund um Davos zurückgelegt. Als Highlight wartet gegen Ende und pünktlich zum Sonnenaufgang der Abstecher zur ehrwürdigen Schatzalp, früher Sanatorium – heute Hotel. Von dort ist es nicht mehr weit zurück zum Start- und Zielpunkt.

Winterberg: 05. – 07.07.2019

Im Winterberger Sauerland findet zeitgleich der ‘Deutsche Wandertag‘ statt, bei dem über 20.000 Teilnehmer erwartet werden. Der höchste Punkt ist hier “nur” 841 Meter hoch, mit einer Gesamtlänge von knapp 77 Kilometer hat es gerade die 24 h-Wanderung aber in sich. Auf der 12 h-Wanderung gibt es 2019 eine komplett neue Routenführung, so dass selbst alte Biolectra 24 h-Trophy-Hasen Neuland betreten können.

Wernigerode: 02. – 04.08.2019

Im Harz führen alle Wege auf den Brocken. Fast so ist es auch bei der Biolectra 24 h-Trophy, deren 12 h- und 24 h-Wanderung über den höchsten Berg von Sachsen-Anhalt führen. Nur die 6 h-Wanderer müssen sich mit Ausblicken auf den sagenumwobenen Hexenberg begnügen. Abwechslungsreich sind alle Touren allemal und belohnen mit einem Wandererlebnis auf 15 oder 36 oder 70 Kilometern.

Maishofen – Saalbach/Hinterglemm: 30.08. – 01.09.2019

Bereits zum dritten Mal geht es auf der 12 h- oder 24 h-Wanderung quer durch das Pinzgau. 27 bzw. 58 Kilometer gilt es auf den beiden Strecken zurückzulegen, stets umrahmt von der Kulisse aus bis zu 3.000 Meter hohen Bergen und den Blick hinab zum Zeller See, der nach der Tour zu einer Abkühlung einlädt.

Alpenwelt Karwendel: 04. – 06.10.2019

Während auf der kürzeren Variante vor allem das Element Wasser im Mittelpunkt steht und durch eine Klamm und vorbei an zahlreichen Seen führt, geht es auf der 24 h-Wanderung richtig hinein ins wilde Karwendel und dessen Nördliche Kette. Am Fuß des Wettersteingrats wird gegen Ende der fast 60 Kilometer langen Runde der neue Morgen begrüßt und die letzten Meter hinab nach Mittenwald beenden das Biolectra 24 h-Trophy Jahr 2019.

Alle Informationen zur Biolectra 24 h-Trophy, Ticketverfügbarkeiten und den Regionen auf 24h-trophy.de

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.