Grüezibag Faithful DownWool Jacket im Test: Daune trifft Wolle

1

Mit der Faithful DownWool Jacket betritt Schlafsackhersteller Grüezi bag neue Gefilde. Wir haben die brandneue Winterjacke mit der Daunen-Wolle-Füllung getestet.

Grüezibag Faithful DownWool Jacket im Test: Daune trifft Wolle © Gipfelfieber
Grüezibag Faithful DownWool Jacket im Test: Daune trifft Wolle © Gipfelfieber

Es ist ein typischer November-Morgen. Im Tal hängt Nebel. Die Sonne kommt erst spät über die Berge, schafft es an manche Stellen sogar erst im Frühling wieder. Unter den Füßen knistern die Grashalme, die über Nacht steif gefroren sind. Die Äste der Bäume sind mit einem weißen Schimmer überzogen, die aus der Nähe betrachtet wie kleine Kunstwerke aussehen. Kalt und nass. November-Wetter wie aus dem Bilderbuch.

Bilderbuch-Wetter, um die neue Faithful DownWool Jacket von Grüezi bag zu testen, mit der der Schlafsackhersteller einen neuen Markt betritt.

Grüezi bag

Der Gründer von Grüezi bag Markus Wiesböck, inmitten der Chiemgauer Berge zuhause, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Vom Schlafsackverkäufer zum Schlafsackhersteller – so ließe sich der Lebenslauf wohl am besten auf eine Zeile hinunter brechen.

In den letzten Jahren hat es Grüezi bag dank einer Innovation geschafft, sich im umkämpften Markt unter den Schlafsackherstellern zu behaupten. Nämlich mit einer Füllung aus Daune und Wolle. Jahre hat es gedauert bis das Verfahren optimiert war und unzählige Prototypen wurden entworfen, nur um wieder verworfen zu werden. Seit einigen Jahren gibt es nun die Biopod DownWool Serie, die vor allem in Punkto Schlafkomfort neue Maßstäbe gesetzt hat, darüber hinaus ein kleines Packmaß bietet und leicht ist.

Unseren Testbericht zum Grüezi bag Biopod DownWool Subzero Schlafsack gibt es übrigens hier.

DownWool – Das beste aus zwei Welten?

Was ist das also das Besondere am Material, das nun auch den Weg in die Grüezi bag Faithful DownWool Jacket gefunden hat?

Wer bei bitter kalten Temperaturen draußen schlafen möchte, greift bevorzugt zu Daunenschlafsäcken. Die versprechen, schnell und effektiv zu wärmen. Zwei Probleme bringt das Material aber leider mit sich: Die Daunen verrutschen relativ schnell und wenn sie nass werden, verlieren sie schnell ihre Wärmeleistung.

Für das erste Problem hat Grüezi bag schon bei den Schlafsäcken eine Lösung gefunden, die viele andere Hersteller heute auch nutzen: Die Daunen werden in verschiedenen Kammern angebracht, so dass sie an Ort und Stelle bleiben.

Für das zweite Problem setzen die meisten Hersteller auf eine wasserdichte oder zumindest wasserabweisende Außenhülle, die aber an ihre Grenzen kommt, wenn die Daunen durch Staunässe nass werden.

Hier kommt die Wolle ins Spiel. Wolle hat die Eigenschaft, dass sie, auch wenn sie nass ist, noch wärmt und Feuchtigkeit aufnehmen kann. Diese beiden Vorteile nutzt DownWool: Das Füllmaterial besteht aus 70 Prozent Daune und 30 Prozent Wolle und bietet so nicht nur eine hohe Isolationskraft, sondern auch ein trockenes und sehr komfortables Schlafklima.

Das DownWool Material kommt natürlich auch bei der im Herbst 2021 neu veröffentlichten Grüezi bag Faithful DownWool Jacket zum Einsatz.

Grüezi bag Faithful DownWool Jacket im Test

Aber wie macht sich die Neuentwicklung von Grüezi bag im Test über mehrere Wochen?

Design

Die brandneue Faithful DownWool Jacket ist relativ körpernah geschnitten. Die Jacke wirkt auf den ersten Blick wie eine Daunenjacke, nur der dezente Grüezi bag Patch verrät dem Eingeweihten, dass bei der Füllung mehr als nur Daune drin ist. Wenngleich die Anordnung der Kammern etwas ungewöhnlich wirkt.

Die Frauen-Modelle gibt es in drei verschiedenen Farben (Lime Gold, Carmine Red und Schwarz). Die Männer begnügen sich mit einem frischen Blau und einem tiefen Schwarz. Alles andere als knallig. Und das ist gut so.

Material

Als Füllung kommt das oben vorgestellte DownWool-Material (70 Prozent Entendaune und 30 Prozent Wolle aus dem Alpenraum) zum Einsatz.

Aber ganz so einfach ist es nicht. Denn die Grüezi bag Faithful DownWool Jacket ist in verschiedene Zonen aufgeteilt. Die Daunen-Woll-Mischung kommt dort zum Einsatz, wo Isolation und Wärme benötigt wird, nämlich am Oberkörper, am Rücken und an den Oberarmen. An der Kapuze, dem unteren Rücken und den Unterarmen ist dagegen Wolle verarbeitet, da die Bereiche anfälliger für Feuchtigkeit sind.

Das Obermaterial besteht aus Polyamid und ist wasserabweisend und winddicht.

Auch der Nachhaltigkeitsaspekt darf beim Material natürlich nicht fehlen. So setzt Grüezi bag bei der Wolle auf Lavalan Almwolle. Wolle, die dieses Label tragen darf, steht für höchste Tierschutzstandards, ist komplett biologisch abbaubar und sogar vom finalen Produkt bis zum Schaf zurück verfolgbar. Auch das bei Merinowolle oft verbreitete Mulesing kommt bei der verwendeten Wolle nicht zum Einsatz.

Gleiches gilt für die verwendeten Daunen. Die sind RDS (Responsible Down Standard) zertifiziert, was u.a. für ein hohes Maß an Tierschutz steht. Das lange verbreitete Rupfen von lebenden Tieren ist bei RDS zertifizierten Produkten verboten.

In der Praxis

Einmal anziehen und nicht mehr ausziehen. Zumindest beim typischen November-Wetter. Die Grüezi bag Faithful DownWool Jacket spendet schon nach kurzer Zeit hervorragende Wärme und lässt das frostige Wetter vergessen.

Die Jacke schmiegt sich dem Körper sehr angenehm an, ist aber doch nicht zu eng und sportlich geschnitten, so dass ein dicker Pullover, eine Fleecejacke oder ähnliches noch locker drunter passen. Das Gewicht von etwa 500 Gramm verteilt sich sehr gut und auch wenn es leichtere Jacken am Markt gibt, so fällt das kaum ins Gewicht.

Denn die Daunenwolljacke weiß vor allem mit ihrer Vielseitigkeit zu überzeugen. Ob kurze Gassirunde im Morgengrauen, eine Fahrradtour oder eine ausgedehnte Wanderung an kühlen Herbsttagen. Die DownWool Jacket macht eine tolle Figur und spendet vor allem Wärme. Auch wenn es leicht regnet oder die Jacke bei knackigen Temperaturen als Midlayer getragen wird und sich unter der Außenschicht Staunässe bildet. Dann spielt die Wolle ihre Vorteile aus.

Dazu fühlt man sich zu keiner Zeit eingeengt. Kletterpassagen, an denen die Arme Bewegungsfreiheit brauchen, gelingen problemlos. Bei der Fahrradtour verrutscht nichts, hier macht sich vor allem der längere Rücken bezahlt. Die Kapuze folgt der Bewegungsrichtung des Kopfs, so dass der Blick zu keiner Zeit eingeschränkt ist.

Die drei Außentaschen sorgen dafür, dass alles, was man braucht (oder nicht braucht), seinen Platz findet. Auch innen ist noch eine ausreichend dimensionierte Tasche.

Grüezi bag Faithful DownWool Jacket kaufen

Die Preis der Grüezi bag Faithful DownWool Jacket beträgt 299,99 €. Das erscheint auf den ersten Blick viel. Gerade wegen der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und den verwendeten nachhaltigen Materialien ist der Preis aber in jedem Fall gerechtfertigt. Die Jacke gibt es direkt im Online Shop von Grüezi bag.

Fazit

Nach Jahren der Entwicklung ist Grüezi bag mit der Faithful DownWool Jacket direkt ein großer Wurf gelungen. Die Jacke mit ihrer Füllung aus Daune und Wolle sorgt für warme Herbst- und Wintertage. Dank ihrer Vielseitigkeit macht sie sowohl bei sportlichen Aktivitäten aber auch im Alltag eine gute Figur.

*Disclaimer: Die Jacke wurde von Grüezi bag für den Test zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar

  1. […] Gipfelfieber: Wie lang gibt`s die Marke Grüezi bag jetzt schon? Du hast ja persönlich bereits einen Hintergrund als Schlafsackverkäufer im Einzelhandel.  Markus: Die Marke gibt es in der Form jetzt seit 2016. In der Zeit haben wir viel erreicht. Angefangen haben wir mit drei Modellen. Aus dem, was wir verdient haben, haben wir immer neue Modelle entwickelt, so dass wir mittlerweile bei über 40 Modellen sind. Jetzt sind auch noch Jacken dazu gekommen (Anmerkung: Den Test zur Grüezi bag Faithful DownWool Jacket gibt`s hier). […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.