Nach dem Winter ist vor dem Winter – Skiurlaub in Sicht

328

Anzeige – Der letzte Schnee ist noch nicht geschmolzen, die Ski und das Snowboard sind gerade erst wieder in der Kellerecke verstaut und da soll man schon wieder an den Winter denken?

Schneereport © Gipfelfieber.com

Gewinnspiel: Skipässe für die 5 Tiroler Gletscher © Gipfelfieber.com

Die Frage lässt sich einfach beantworten: JA. Denn wer eine schöne und vor allem günstige Unterkunft sucht, tut das am besten so früh wie möglich.

Vor allem zu Hochzeiten, in denen in mehreren Bundesländern Ferien sind, ist es schwer, kurzfristig noch eine Unterkunft zu bekommen. Noch schwieriger ist es, über Weihnachten und Silvester kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit zu erhalten. Geschweige denn eine, die wenigstens noch halbwegs bezahlbar ist. Wer schlau ist, bucht also schon im Juni. Wenn nicht schon früher…

Wer jetzt sucht, wird aber noch rechtzeitig genug für den Skiurlaub 2017 fündig. Und bekommt obendrauf auch noch Preise vorgesetzt, die doch nicht dazu zwingen, Omas Sparkonto endlich platt zu machen.

Das perfekte Winterreiseziel

Wie sieht das perfekte Winterreiseziel eigentlich aus? Am besten ein idyllisches Bergdorf mit kleinem Kirchlein und der Lift geht direkt vor der Hoteltür oder der Ferienwohnung los, so dass der Weg im eher wenig komfortablen Skischuh keine Qual wird. Am besten noch ein kleines Aprés Ski-Lokal in der Nähe, damit es nach der Piste nicht zu langweilig wird. Und eine Schneegarantie gibt es obendrein von Mitte November bis mindestens Ostern. Nicht weniger als die eierlegende Wollmilchsau quasi. Dabei war es vor allem mit dem ersten richtigen Schneefall in den letzten Jahren schwierig. Teilweise setzte der erst nach Weihnachten ein und viele Skiurlauber mussten zwangsweise mit Wanderungen Vorlieb nehmen. Aber wenn er dann einmal da ist, lassen sich die Skidestinationen der Alpen so richtig genießen, seien es die Gletscherskigebiete, in denen der Skibetrieb oft schon Anfang Oktober starten kann, die Skigebiete, wo sich es von der Piste direkt zur Party und von der direkt wieder auf die Piste geht oder die kleinen und ruhigeren Skigebiete, die vor allem für Familien wunderbar geeignet sind.

Das etwas andere Winterreiseziel

Aber auch andere Ziele für Winterreisen und Skiurlaub sind im Kommen und warum nichtmal über die allseits bekannten Skigebiete hinausschauen? Wie wäre es zum Beispiel mit Andorra? Das kleine Land zwischen Frankreich und Spanien liegt inmitten der Pyrenäen und ist nicht umsonst Jahr für Jahr Gastgeber der Freeride World Tour.

Oder schonmal von Champagne Powder gehört? Wer den Schnee nämlich so richtig fluffig haben will, setzt sich in den Flieger und umrundet den halben Erdball. Denn in den Rocky Mountains von Kanada und der USA kommen gerade die auf ihre Kosten, bei denen nichts über eine frische Linie im Pulverschnee geht.

Das etwas günstigere Winterreiseziel

Sessellift © Gipfelfieber.com

Eins ist zweifellos auch klar: Ein Skiurlaub ist teuer. Gerade Familien mit Kindern wissen ein Lied davon zu singen. Anreise, Unterkunft, Mietmaterial, Ski-Klamotten und Skipass und schnell wird eine höherer vierstellige Summe fällig. Vor allem die Skipässe haben im Alpenraum in den letzten Jahren verstärkt angezogen.

Eine günstige Alternative findet sich da in Osteuropa. Denn gerade in den Orten Bansko und Pamperovo im Südosten Bulgariens boomt der Winter und noch zahlt man hier für einen Skiurlaub nur einen Bruchtal dessen, was in den Top-Skigebieten von Österreich, der Schweiz und Frankreich fällig wird. Gleiches gilt für die Skigebiete im tschechischen Riesengebirge, die langsam schon nicht mehr von sich sagen können, ein Geheimtipp zu sein. Weitaus günstiger sind sie trotzdem noch.

Letzte Änderung: 12. August 2017

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen