Schneereport #9 – Hochfügen

374

Wenn Neuschnee und am folgenden Tag Sonnenschein angesagt ist, stellt sich die Frage natürlich gar nicht, ob es zum Snowboarden geht oder nicht. Wie waren die Schneeverhältnisse in Hochfügen also? Gab`s also nun endlich einen langersehnten Powder-Tag? 

Schneereport © Gipfelfieber.com

Schneereport © Gipfelfieber.com

Den gab es. Soviel sei vorweg genommen. Es wurde zwar etwas mehr Schneefall prognostiziert, aber bei dem aktuellen Winter ist man ja mit wenig schon recht zufrieden zu stellen.

So fanden wir am Vormittag gleich ein paar schöne Hänge, auf die sich die Tiefschneebegeisterten natürlich wie die Geier auf Aas stürzten. Recht schnell war dann ziemlich viel schon verspurt. Unterhalb des Zillertal Shuttle-Lifts sah es teils gut, teils nicht so gut aus. Wo die Sonne in den Wochen zuvor Angriffsfläche hatte, war von einem guten Untergrund kaum etwas zu sehen. Und das hat das Board leider auch hier und da zu spüren bekommen. Besser sah das in den schattigen Stellen aus. Eine ausreichende Schicht unter der Neuschneedecke sorgten für viel Vergnügen. Endlich flufft es mal wieder! Nicht zu empfehlen sind die waldigen Abschnitte. Hier liegt einfach zu wenig Schnee!

Aber das Vergnügen währte leider nur kurz. Entweder war bis zum frühen Nachmittag das meiste schon verspurt oder es schaute im Gelände zu viel Gestein raus. Und hinzu kam die Wärme. Je später der Tag desto nasser der Schnee. Fluffen tut nichts mehr. Und es wird gefährlicher. An vielen Stellen brachen schon kleinere Schneebretter und die Gefahr dürfte mit der Hitze der kommenden Tage noch zunehmen. Für Powdersüchtige bleibt es bis jetzt also ein verheerender Winter. Und sonderlich viel Aussicht auf Besserung besteht nicht so recht.

Die Pisten in Hochfügen sind aber in einem recht ordentlichen Zustand. In Kaltenbach ist auch die Talabfahrt geöffnet, auf die wir allerdings verzichtet haben. An etlichen Stellen aber auch recht eisig, so dass der gemeine Snowboarder nicht das größte Vergnügen hat.




Wir sind trotzdem froh, den einen Tag gut genutzt zu haben, denn summa summarum war der perfekt. Aber auf den Winter 2014 warten wir immer noch. Er wird schon noch kommen. Ganz bestimmt!

Letzte Änderung: 24. Februar 2016

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen