Schneereport #6 – Hintertuxer Gletscher

124

Der Winter ist noch nicht vorbei. Pünktlich zum metereologischen Frühlingsbeginn meldet er sich nochmal zurück. So sieht es aktuell am Hintertuxer Gletscher aus.

Schneereport #6 - Hintertuxer Gletscher © Gipfelfieber.com

Schneereport #6 – Hintertuxer Gletscher © Gipfelfieber.com

Nachdem der Winter in dieser Saison nur schwer aus den Puschen kam, scheint er sich für den Ausklang doch noch ein bisschen mehr vorgenommen zu haben. Knapp 30 Zentimeter waren zuletzt prognostiziert. Wenn darauf ein Sonnentag folgt, ist klar, dass statt dem Schreibtisch ein Skitag auf dem Programm steht. Wieder einmal ist das Ziel der Hintertuxer Gletscher.

Frischer Pulver…

Schon an der Talstation angekommen, sieht die Schneedecke derart gut aus, dass die Vorfreude mit jedem Höhenmeter, die uns die Gondel nach oben bringt, rasant ansteigt. Und sie wird nicht getrübt. Gleich zu Beginn werden die am Morgen in der Sonne liegenden Hänge rund um das Tuxer Joch in Angriff genommen und neue Spur um neue Spur zurückgelassen.

Die Verhältnisse neben der Piste sind hier optimal. Steinkontakt kann hier ausgeschlossen werden. Und obendrauf wartet eine Schicht aus Pulver. Nur an steileren Stellen heißt es sich zurückzuhalten, denn schnell kann sich dort ein Schneebrett lösen.

Auf dem Gletscher ist es ähnlich. Die Unterlage ist super, nur an manchen Stellen hat der Wind den Neuschnee verblasen. Oben wartet eine 30 Zentimeter dicke Schicht Pulverschnee, unten eine dicke Unterlage. Die ausgewiesenen Skirouten bieten jedenfalls perfekte Powder-Verhältnisse.




Die Pisten

Für die Pisten gilt das gleiche. Die sind perfekt präpariert. Die verhassten Eisstellen begegnen mir nirgendwo. Ansonsten halte ich mich aber nicht länger als nötig auf ihnen auf…

Die Talabfahrten

Die normale Talabfahrt ist geöffnet und auch die zweite Abfahrt, die direkt von den Sonnenbergalmen zurück nach Hintertux führt, ist offen. Das geschieht bei der in der Karte als Skiroute eingezeichneten Abfahrt relativ selten. Auch hier scheinen die Schneeverhältnisse ausgezeichnet zu sein (da mich eine Erkältung heimsucht, verzichte ich auf die Talabfahrt und entscheide mich schweren Herzens für die Gondel).

Ein Blick voraus

Für heute und morgen ist nochmal einiges an Neuschnee prognostiziert, so dass hier noch lange nicht mit einem Saisonende, welches es ja am Hintertuxer Gletscher sowieso nicht gibt, zu rechnen ist. Auch bewegen sich die Temperaturen weiter im Minusbereich, so dass hier auch noch nichts wegschmilzt.


Letzte Änderung: 22. August 2016

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen