Bequemes Grip-Wunder: Columbia Montrail F.K.T. Trailrunning-Schuhe im Test

1

Mit der Montrail-Kollektion hat Columbia pünktlich zur neuen Saison mehrere Trailrunning-Schuhe präsentiert. Wir haben den Columbia Montrail F.K.T. getestet.

Bequemes Grip-Wunder: Columbia Montrail F.K.T. Trailrunning-Schuhe im Test © Gipfelfieber
Bequemes Grip-Wunder: Columbia Montrail F.K.T. Trailrunning-Schuhe im Test © Gipfelfieber

Nach dem lahmen Winter mit kaum bis gar keinem Schnee im Flachland steht die Trailrunning-Saison bereits seit geraumer Zeit in den Startlöchern, so dass die mittlere Version aus der Serie nunmehr einige Testläufe hinter sich hat.

Columbia

Am Anfang standen Hüte. So in etwa lässt sich die Geschichte von Columbia zusammenfassen, die ihre Ursprünge im Portland des Jahres 1937 hat. Knapp 20 Jahre später wurde aus der Columbia Hat Company die Columbia Sportswear Company, die sich nun mehr auch im Sport- und Outdoorbereich einen Namen machte. Spätestens seit der Vorstellung der ersten Kollektionen für den Skisport zählt Columbia zu den bekanntesten Outdoor-Brands auf der Welt.

Montrail-Kollektion

Die neue Columbia Montrail-Kollektion umfasst drei verschiedene Trailrunning-Schuhe. Der Montrail F.K.T. Lite ist mit 184 g (Damen-Version) und 234 g (Herren-Version) der leichteste Trailrunning-Schuh im Programm von Columbia. Das Modell Montrail Trans Alps F.K.T. III ist der Schuh, der den meisten Komfort verspricht, während der hier getestete Columbia Montrail F.K.T. genau dazwischen angesiedelt ist und mit leichtem Gewicht und Komfort überzeugen soll.

Design

Beim Design des Montrail F.K.T.-Trailrunning-Schuhs hat man auf Experimente verzichtet. Die blaue Variante setzt auf Understatement, während die oliv-orangefarbene Kombination schon etwas auffälliger ist. Richtig auffällig ist die schwarz-weiße Variante, bei der man allerdings damit rechnen muss, dass das Weiß nicht lang weiß bleibt.



Erstkontakt

Selbst wenn das Zwischenmodell nicht das leichteste aus der Kollektion ist, so ist der Montrail F.K.T. doch spürbar leicht. Das nachgewogene Gewicht mit seinen 297 g bestätigt das. Das Obermaterial fühlt sich sehr angenehm und trotzdem robust genug an. Nähte, die bei Belastung irgendwann kaputt gehen könnten, sucht man vergebens.

Tragekomfort

Nachdem ich ab und an Anpassungsschwierigkeiten an neue Schuhe habe, bin ich beim ersten Anprobieren des Columbia Montrail F.K.T. angenehm überrascht. Der Trailrunner passt und sitzt sehr gut. Bis die optimale Schnürung gefunden ist, dauert es ein wenig. Ist sie das einmal sitzt der Fuß – auch dank des im Fersenbereich verbauten Stützkorbs – selbst beim schnellen Downhill über Wurzeln, Steine und Geröll fest im Sattel und der Fuß schwimmt nicht im Schuh. Stöße werden dabei sehr gut von der Zwischensohle absorbiert.

Ansonsten fällt das Material beinahe überhaupt nicht auf und das leichte Gewicht und die Sohle tun ihr übrigens, um den Tragekomfort auf einem sehr hohen Level zu halten.

Grip

Apropos Sohle: Der Grip der Montrail F.K.T. Trailrunning-Schuhe ist der beste, den ich bisher an den Füßen hatte. Auf glitschigem Stein, selbst kurzen Passagen auf Schnee und sogar Eis findet die Sohle mit ihrem vier Millimeter tiefen Profil stets genug Angriffspunkte, um einen hervorragenden Halt zu bieten.

Einsatzbereich

Die Columbia Montrail F.K.T. Schuhe sind vor allem für Läufe auf unterschiedlichen Untergründen geeignet. Im Wald über Stock und Stein, aber auch auf schmaleren Passagen mit Fels und Geröll stehen sie ihren Mann. Wer gerne mit leichtem Schuh unterwegs ist, kann die Trailrunner auch zum Wandern benutzen. Allerdings sind die Schuhe nicht wasserdicht.

Preis

Die mittlere Variante aus der Montrail-Kollektion ist für eine UVP von 119,99 € erhältlich.

Fazit

Der Columbia Montrail F.K.T. Trailrunning-Schuh überzeugt fast direkt nach dem Anziehen. Der Komfort ist ausgezeichnet, noch besser ist nur der Grip der Sohle, die gerade beim schnellen Laufen bergab ihre Stärken hervorragend ausspielen kann. Eine Einschätzung wie langlebig Material und Sohle sind, ist noch nicht möglich und wird nach entsprechend längerem Test ergänzt.

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.