Outdoor Adventskalender 2022: 20. Türchen

807

Anzeige – Das Smartphone immer griffbereit und trotzdem gegen den Absturz gesichert. Und dazu im Winter sicheren Schrittes unterwegs. Das geht mit dem Gewinnerpaket im 20. Türchen des Gipfelfieber Outdoor Adventskalender von Kahtoola und REELOQ.

Kahtoola MICROSpikes © Kahtoola
Outdoor Adventskalender 2022: 20. Türchen © Kahtoola

Kahtoola

Traktion auf Eis und Schnee – diesem Spezialgebiet widmet sich Kahtoola mit Hauptsitz in Flagstaff (Arizona, USA) seit über 20 Jahren und wurde so in Nordamerika zum Marktführer bei Schneeketten und Spikes für Fußgänger, Läufer und Outdoorer. Gegründet wurde die Marke von Danny Giovale, der – zunächst nur für den Eigenbedarf – superleichte, zuverlässige und gut verstaubare Steigeisen entwickelte. Kahtoola ist noch immer im Privatbesitz, beschäftigt 21 Mitarbeiter und bietet neben „Traction Products“ mittlerweile auch hochfunktionelle Gamaschen an.

Besonderen Wert legt Kahtoola auf die Nachhaltigkeit. Nicht nur werden die Produkte so robust wie nur irgendmöglich und aus hochqualitativen Materialien gefertigt. Die Marke hat ihre CO2-Emissionen im Headquarter auf Null reduziert. Es wird zu 100% auf Solarstrom zurückgegriffen. Zudem unterstützt Kahtoola ein Programm für indigene Völker in Tibet und Nepal und spendet 1% des Umsatzes dafür.

REELOQ

REELOQ® wurde über zwei Jahre hinweg vom damaligen Maschinenbaustudenten Lukas Watzinger entwickelt, dem beim Bergsteigen sein Smartphone zu Boden fiel und kaputt ging. Daraufhin hat Lukas im Internet nach einer Lösung gesucht und nichts gefunden, das sein Problem zufriedenstellend gelöst hätte. Während der Produktentwicklung hat er Julia kennengelernt, die damals internationales Management studierte und von da an ihr wirtschaftliches Know-How einfließen ließ.

Gemeinsam konnten sie nicht nur bei der Startup Show ‘2 Minuten 2 Millionen’ zwei Investoren überzeugen, sondern mittlerweile schon über 30.000 KundInnen, sodass ihr Team nun auf sechs Leute gewachsen ist. Seither konnten sie unter anderem den österreichischen Bundesfeuerwehrverein, das bayrische Rote Kreuz oder den Alpenverein als ihre Kooperationspartner gewinnen.

REELOQ® ist also nicht nur eine echte österreichische Innovation, sondern auch die Selbstverwirklichung und größte Leidenschaft von Lukas und Julia.




20. Türchen im Outdoor Adventskalender

Zusammen mit REELOQ und Kahtoola verlosen wir im Gipfelfieber Outdoor Adventskalender 2022 ein Paket, bestehend aus einer REELOQ Smartphone Sicherung und den Kahtoola MICROSpikes.

REELOQ Smartphone Sicherung

Mit der patentierten REELOQ® Smartphone Sicherung ist das Smartphone immer griffbereit am Körper und gegen Sturz geschützt. Der patentierte Sperrmechanismus sperrt den Seilzug, wenn man das Seil ganz auszieht, sodass man ohne den lästigen Zug am Seil frei und sicher fotografieren kann.

Somit muss man bei Outdoor Abenteuern wie Bergsteigen, Klettersteigen, Mountainbiken oder Paragleiten nie wieder Angst um das Smartphone haben und kann beruhigt die schönsten Momente in der Natur festhalten.

Kahtoola MICROSpikes

Die MICROspikes von Kahtoola sind ein Zwitter aus Schneeketten und Steigeisen. Zwölf Zacken sind über verschweißte Kettenglieder – alles aus korrosionsbeständigem Edelstahl – miteinander verbunden und sorgen für zuverlässigen Grip bei Winterwanderungen, dem Queren von Schneefeldern oder auf vereisten Steigen und Wegen.

Die flexible Verbindung der Spikes ermöglicht eine natürliche Abrollbewegung des Fußes. Außerdem sorgt der flexible Verbund auch dafür, dass sich Schnee auf der Unterseite immer wieder löst.

Die MICROspikes eignen sich dank des raffinierten „Oberteils“ für fast jede Art von Schuhwerk: Dieses Geschirr besteht aus thermoplastischem Polyurethan (TPU), das bis zu –35°C elastisch bleibt und dadurch zuverlässig sitzt. Eine weit hochgezogene Fersenlasche erleichtert das Anziehen und verhindert zugleich, dass die MICROspikes wieder abrutschen. Der Steg an der Fußspitze ist ebenfalls aus elastischem TPU, und nicht wie bei vielen anderen Modellen aus Metall. Das verhindert zuverlässig das Verrutschen der vorderen Zacken, da sich das Geschirr perfekt an den Schuh anpassen kann.

Ein unsichtbares, aber überaus nützliches Feature sind die Einsätze an den Ösen, in denen die Ketten am Geschirr festigt werden. Sie bestehen aus einem festeren Elastomer, so dass auch auf Dauer die Ketten nicht aus den Ösen ausreißen, während das eigentliche Geschirr sehr dehnbar bleibt.

Die MICROspikes erhielten 2018 den ‚Editor’s Choice Snow Award‘ der Zeitschrift ‚Backpacker‘, eine der weltweit renommiertesten Auszeichnungen in der Outdoor-Branche.
Die MICROspikes werden mit einem kleinen Packbeutel geliefert und wiegen 336 Gramm (Größe M). Kahtoola bietet sie in vier Größen und zwei Farben zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 59,95 Euro an.

Kahtoola MICROSpikes kaufen

REELOQ Smartphone Sicherung kaufen

Mitmachen und Paket von REELOQ und Kahtoola gewinnen

Um in den Verlosungstopf zu hüpfen, einfach einen Like bei Facebook und Instagram da lassen und hier unter dem Artikel einen Kommentar hinterlassen und uns verraten, ob euch das Smartphone bei Outdoor Aktivitäten schon kaputt gegangen ist.

Bitte nach dem Absenden unbedingt die Email-Adresse bestätigen, um sicher zu gehen, dass wir euch im Falle des Gewinns auch benachrichtigen können.

Bitte beachtet darüber hinaus unsere Teilnahmebedingungen und die Datenschutzbestimmungen.

Viel Glück allen Teilnehmern bei unserem Outdoor Adventskalender 2022.

Fotos: © Kahtoola & REELOQ

807 Kommentare

  1. Bis jetzt habe ich Glück gehabt. Es ist mir zwar schon mal aus der Hand gerutscht, hat es aber zum Glück unbeschadet überstanden.

  2. Nicht nur einmal und nicht nur eines .. 🙈 .. also das Aussteigen aus dem Auto auf einem Parkplatz ist ja auch irgendwie eine Outdoor-Aktivität, so in weitestem Sinne … oder das schwungvolle Aufstehen von einer Steinbank … 😁

  3. man traut es mir zu , aber bisher ist es mir nicht passiert.
    Tür 20 ist genau die richtige für mich , beides Sachen die ich mir nicht kaufen würde , die man aber eigentlich haben sollte …

  4. Am liebsten würde ich euch ein Foto von meinem derzeitigen Smartphone zeigen! Das war ein bisschen zu viel outdoor, ja

  5. Bisher hatte ich Glück, ist mir zwar schon ein paarmal runtergefallen, hat es aber unbeschadet überstanden. Aber ich hab jedesmal Panik, dass es mir mal aus grosser Höhe runterfällt…

  6. Ja, beim Herunterfallen ist mit das Display gesprungen. Herzlichen Dank für diese schöne Verlosung, ich würde mich riesig über den tollen Gewinn freuen.

  7. Komlpett kaputt nicht, aber da ich auf dem Berg ständig fotografiere, hat es natürlich schon einige Macken abbekommen. Der Fels ist halt härter als das Handy ;-). Aber auf Fotos will ich trotzdem nicht verzichten.

  8. Na ja, ich habe meins malt vor lauter Wut von einer Felsklippe geworfen, weil ich in Clash Royale den Kriegskampf vergeigt habe, der für den Clan den Unterschied zwischen Platz 1 und Platz 2 ausmachte.

  9. Es ist mir schon oft genug runtergefallen, aber bis jetzt hat es zum Glück höchstens ein paar Kratzer abgekriegt…

  10. Meines hat bisher alles überlebt, aber der jüngste hat das Smartphone meines Mannes auf einen Felsen fallen lassen.

  11. Das Display hat schon Risse abbekommen, aber das Smartphon funkionierte zum Glück noch. Was aber echt knapp.

  12. Bisher mussten meine Smartphones nur den harten Kinderspieltest bestehen. Selbst den hatten bisher 2 Handys den Test nicht bestanden. Da ich tatsächlich gerne in den Bergen unterwegs bin, würde ich mich über diesen starken Begleiter sehr freuen 😁 ich wünsche mir den Gewinn und Gipfelfieber ein frohes Fest mit bestem Bergwetter 🤗🎄

  13. Ich würde mich sehr über den starken Begleiter freuen. In der Vergangenheit sind schon Smartphones bei einer Höhe von 1 m kaputt gegangen. Deswegen würde ich das Handy bei meiner nächsten “Besteigung” der Watzmannspitze gerne mitnehmen 🎁😁🤗🎄

  14. Bis jetzt zum Glück noch nie, aber ich hab schon öfters auf schöne Fotos verzichtet. Vor allem im Klettersteig.

  15. Noch nicht passiert, aber das kann schneller gehen als man denkt. Vor allem dann, wenn man von der schönen Bergkulisse abgelenkt ist. :)

  16. Bisher habe ich selber noch kein Handy geschrottet- aber mein Mann hat meinem Handy in Dubrovnik auf dem Berg Srd ein paar Schrammen zugefügt, als er mich fotografieren wollte .. aus der Hand gerutscht .. 🙈

  17. Ich hatte bisher bei meinen Outdoor Aktivitäten das Glück, noch nicht von einer derartigen Katastrophe betroffen zu sein. Puh, was für ein Glück!

  18. Bis jetzt hatte ich Glück, da ich die richtige Hülle und Schutzfolien hatte. Outdoor – insbesondere in den Bergen – wäre das auch ganz schön gefährlich/riskant, weil man immer die Möglichkeit haben sollte einen Notruf absetzen zu können.

  19. Leider ja 🙈 Klettersteig! Zum Glück aber nicht ganz abgestürzt. Ich hab das Teil schon bei Leuten gesehen, aber nicht rausgefunden wie es heißt. Danke!!

  20. Ich hatte Glück als mir mein Handy in der Teufelsklause aus der Hand rutschte und es mehrere Meter bergabwärts rutschte 🙏 … ich konnte es unversehrt hochholen, … der Gewinn heute wäre eine perfekte Lösung 🫶🌟👼🎄

  21. Ich wusste bisher noch gar nicht, dass es so etwas gibt. Danke für den Hinweis. Noch toller wäre es, wenn ich das praktische Teil gewinnen würde.

  22. Bisher zum Glück nicht, aber beim Gleitschirmfliegen habe ich immer Angst, dass es mangels vernünftiger Sicherung mal futsch ist 🤞🏻

  23. Bislang nicht – aber beim Klettersteiggehen hatte ich jedes Mal Angst, dass es mir aus den Fingern flutschst

  24. Zum Glück noch nicht, aber mir ist es tatsächlich schon aus der Hand gerutscht und ich konnte es gerade noch retten :D

  25. Bisher ist mir mein Handy weder beim Biken, noch beim Hiken runtergefallen, aber man weiß ja nie… Safety first

  26. Gott sei Dank noch nie, aber die Angst, dass ich´s in den Bergen mal fallen lasse, ist schon groß :-)

  27. Das Smartphone lasse ich leider nicht nur bei Outdoor Aktivitäten aus Versehen fallen😅
    Dabei ist mir schon die Kamera des Handys kaputt gegangen.

  28. Bisher hat es alle Stürze heil überstanden und das sollte auch so bleiben.
    Das Set ist eine tolle Idee, da ist man selbst bei Eisregen sicher unterwegs und das Handy gesichert.

  29. Bisher hat noch jedes Smartphone überlebt, aber ich nehm schon immer extra nur ein altes mit, wenn ich größer unterwegs bin.

  30. Mein letztes Smartphone ist in der Tasche meiner Regenjacke ertrunken, da diese nach 6 Stunden Dauerregen auf meiner Fahrradtour nicht mehr dicht war. Durch Sturz ist mir bisher nur in der Stadt ein Handy kaputt gegangen. Die Halterung macht aber das Fotoschießen bestimmt einfacher, da man das Handy auch viel schneller findet!

  31. Reisekumpane wollte mir was zeigen und hat mir während den Fotografieren das Handy aus der Hand geschlagen :D

  32. 𝘇𝘂𝗺 𝗚𝗹ü𝗰𝗸 𝗻𝗼𝗰𝗵 𝗻𝗶𝗲 𝗿𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿𝗴𝗲𝗳𝗮𝗹𝗹𝗲𝗻, 𝗮𝗯𝗲𝗿 𝗶𝗺𝗺𝗲𝗿 𝗕𝗹𝘂𝘁 𝗴𝗲𝘀𝗰𝗵𝘄𝗶𝘇𝘁 𝗯𝗲𝗶𝗺 𝗙𝗼𝘁𝗼𝗴𝗿𝗮𝗳𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻.

  33. 𝒋𝒂 𝒂𝒖𝒄𝒉 𝒔𝒄𝒉𝒐𝒏, 𝒛𝒖𝒎 𝑮𝒍ü𝒄𝒌 𝒏𝒊𝒄𝒉𝒕 𝒔𝒐 𝒕𝒊𝒆𝒇 𝒅𝒂𝒔 𝒆𝒔 𝒆𝒊𝒏𝒆 𝑻𝒐𝒕𝒂𝒍𝒔𝒄𝒉𝒂𝒅𝒆𝒏 𝒈𝒂𝒃

  34. 𝒾𝒸𝒽 𝒽𝒶𝒷ℯ 𝓏𝓊 ℊ𝓇ℴ𝓈𝓈ℯ 𝒶𝓃ℊ𝓈𝓉 𝒹𝒶𝓈 𝓉ℯ𝓁ℯ𝒻ℴ𝓃 𝓏𝓊 𝓋ℯ𝓇𝓁𝒾ℯ𝓇ℯ𝓃, 𝒹ℯ𝓈𝒽𝒶𝓁𝒷 𝒻ℴ𝓉ℴℊ𝓇𝒶𝒻𝒾ℯ𝓇ℯ 𝒾𝒸𝒽 𝓃𝒾𝒸𝒽𝓉 𝒾𝓃 𝒹ℯ𝓃 𝓀𝓁ℯ𝓉𝓉ℯ𝓇𝓈𝓉ℯ𝒾ℊℯ𝓃

  35. auf schwierige Touren nehme ich ein altes mit bereits gesprungenem Display mit :-) und es hat sich tatsächlich schon ausgezahlt ;-)

  36. In hohem Bogen aus meiner Tasche geflogen ist es schon zwei oder drei Mal, aber Gorilla-Glas scheint seinem Name alle Ehre zu machen 😊

  37. Grip sorgt dafür, dass ich sicher nach Hause komme und REELOQ sorgt dafür, dass sie mich finden, wenn ich es nicht tue.

  38. Ein paar brenzlige Situationen hat es schon gegeben, zum Glück ist aber bis jetzt noch nichts passiert 😅
    Mit Reeloq hätte ich ein sichererer Gefühl!

  39. Die Spider-App ist leider Standard… (Trotz Folie)
    Zuletzt ist es mir bei eine Sonntags-Bergrunde im Wald aus der Hand gefallen.

  40. Ja, leider hab ich eines Mal geschrottet. Steht schon auf meiner Wunschliste. Vielleicht erfüllt ihr meinen Wunsch endlich. 🍀🍀🍀🍀

  41. Beim Fahrradfahren ist mir das Smartphone mal aus der Tasche gefallen und der Bildschirm ist komplett zersprungen:(

  42. Die Sicherung von Reeloq ist perfekt wenn man auf Klettersteigen Fotos machen will. Nie wieder Panik, dass das Handy tausende Meter in die Tiefe stürzt!

  43. Mir ist es noch nicht kaputtgegangen, aber einen steilen Abhang hinuntergefallen und die Bergung war sehr riskant, möchte ich nicht nochmal machen….

  44. Eine Freundin hat mal meinen Fotoapparat aus dem Sessellift fallen lassen. Sehr ärgerlich. Und auch das smarti hat schon oft genug den Boden geküsst. Sehr gute Idee auch gegen Diebstahl auf dem Weihnachtsmarkt.

  45. Bisher hatte ich Glück, ist mir zwar schon ein paarmal runtergefallen, hat es aber unbeschadet überstanden.🍀🎅🎄🙏

  46. Bisher hatte ich Glück, ist mir zwar schon ein paarmal runtergefallen, hat es aber unbeschadet überstanden🍀🎅🙏🎄

  47. Bisher ist es mir noch nicht runtergefallen, aber ich habe immer ein ungutes Gefühl beim fotografieren.
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen, denn wir sind sehr oft auf Touren unterwegs.

  48. Beim Spazierengehen in der Innenstadt ist es mir mal auf den Asphalt gefallen und der Bildschirm hats nur so halb überlebt.

  49. Die Spikes könnte ich gut gebrauchen. Ich habe zwei Varianten, die beiden nicht wirklich was taugen. Bin nur am Reparieren und nachzotteln, weil die Zacken auf die Seiten verrutschen…
    Handyleine wäre auch toll. Kann’s nicht wegrennen ;-)

  50. leider ja :( genau aus dem Grund hatte ich dann auch überlegt mir das REELOQ zuzulegen, habs aber dann bis jetzt immer gelassen, vielleicht klappts ja hier :)

  51. Mir selbst noch nicht, aber ich war dabei als es einem Kumpel bei einem Sprung über einen Bach ins Wasser gefallen.

    • Servus Peter, herzlichen Glückwunsch. Der Zufallsgenerator hat Dich ausgewählt. Bitte checke Dein E-Mail-Postfach, ggf. auch den Spam-Ordner.
      Schöne Grüße

      Andreas

  52. Noch ist mir mein Smartphone noch nicht kaputt gegangen, aber war schon öfters knapp..von daher wäre der REELOQ echt praktisch!

  53. Mit ist dieses Missgeschick zum Glück noch nicht passiert, aber mein Vater hat sein Smartphone schon einmal ertränkt.
    Daher dürfte auch er sich über diesen tollen Gewinn freuen.

  54. Wieder einmal eine tolle Aktion von euch. Macht weiter so. Beste Grüße an das gesamte Team ❤️❤️❤️

  55. Beim Klettersteig🧗🏼‍♀️ ist es mir aus der Hand gerutscht, daher wäre eine Handysicherung wie die von Reeloq einfach genial. Auch für Skitouren ⛷

  56. Bei Gipfelfotos oder bei Skitouren hab ich immer besonders Sorge, dass es mir gleich runterfällt – dafür wär der Schutz top! :)

  57. Ist mir am Parkplatz runtergefallen und wurde von einem Auto überfahren – mal sehen, ob das mit Schutz besser läuft!

  58. Oh ich hab schon ein paar durch -eins ist in einer Bach gelandet und abgesoffen, glaube es war ein Wiko. Dann hab ich eins schlichtweg beim Wandern verloren und eins ist mir einfach runtergefallen -felsiger Boden und das wars

  59. Mir ist mein I Phone beim Laufen aus dem Laufgürtel gerutscht und das Display ist leider gerissen, als es zu Boden fiel.

  60. Bislang hatte ich immer Glück. Es ist maximal die Display-Schutzfolie gesprungen, aber das Handy ist sonst heil geblieben :-)

  61. Moin Moin,
    ich mache hier mit für die Lieben Menschen vom Gnadenhof Tierchenpark auf Facebook. Gestern haben die aus Holz, Nägeln und Kabelbinder schnell was gezaubert um zu den Tieren zu kommen zum Füttern. Handy haben die dann auch oft in der Hand für uns Zuschauer und Spender. Darf auch wenn dann gerne direkt zu denen geschickt werden 🥶🤗 Aber erstmal gewinnen 😄

  62. Zum Glück ist mir noch kein Smartphone kaputt gegangen. Aber fast wäre es mir mal aus den verschwitzen Händen geglitten.

  63. Klasse ,das Smartphone meiner Freundin ist schon einige Male auf den Boden gefallen .Dann wäre das ein guter Gewinn

  64. Glücklicherweise habe ich es bisher immer sicher in den Händen gehalten; ist allerdings eine Challenge auf so manchen Routen oder am Klettersteig.

  65. Ich passe gut bis argwöhnisch auf mein Handy auf, bisher ist es ganz geblieben. Vielleicht erreiche ich mit dem Reeloq etwas mehr Gelassenheit … ;-)

  66. Das eigene noch nicht. Aber beim Kanu fahren hat mein Beifahrer sein Handy versenkt. Wir haben es sogar am Grund gefunden, aber war nicht mehr zu retten

  67. Brauche ich, denn bei meinen Smartphones ist jedesmal nach maximal 2 Wochen die Scheibe gesprungen, weil meist immer einer meiner beiden Hunde irgebdwann losrennt, ich es nicht merke weil ich durchs telefonieren abgelenkt bin und sobald die Leine spannt, reißt mir der Ruck das Handy aus der Hand. Danach muss ich immer hoffen, das das Smartphone 2 Jahre hält bis ich ein neues bekomme.

  68. Ich gebe immer Acht auf mein Handy. Trotzdem ist der Gewinn eine absolute Bereicherung, nicht nur
    beim Wandern…….

  69. Zum Glück bis jetzt noch nicht kaputt gegangen 😅 runter gefallen schon mehrfach, aber irgendwie trotz Steinen und co immer alles gut gegangen

  70. Mein Handy ist mir bei Outdooraktivitäten schon heruntergefallen, zum Glück aber bisher heil geblieben. Die Sicherung wäre eine perfekte Ergänzung zu meinem Outdooroutfit.

  71. Oh ja – leider 😭 beim Sprung ins Ruderboot ist mir das Smartphone ins Wasser gefallen und war damit komplett im Eimer 🙈

  72. Bei mir ist alles heil geblieben bei Outdoor – Adentures.

    Einmal wäre es mir aber fast aus der Hand herausgerutscht, als ich ziemlich geschwitzt hatte. Und unter mit warvGeröllboden.. Also Glück gehabt.

  73. Bisher ist mein Smartphone noch nicht kaputt gegangen. Jedoch ist es auf einer Hüttentour mal ins Plumpsklo gefallen, konnte dann aber mit einer Mistgabel gerettet werden 😅

  74. Hallo und herzlichen Dank für diese schöne Verlosung! Zum Glück ist mein Smartphone bei Outdoor-Aktivitäten bislang noch nicht kaputt gegangen.

    Liebe Grüße
    Katja

  75. Oh ja – leider 😭 beim Sprung ins Ruderboot ist mir das Smartphone ins Wasser gefallen und war damit komplett im Eimer 🙈

  76. Mir fallen diese Dinge immer nur an ungefährlichen Orten ins Wasser, wie zum Beispiel der Toilette oder am Spülbecken. Oder ich wäsche mein Handy mit den dreckigen Wandersachen. Der Gewinn wäre dennoch eine gute Sache :)

  77. Mir nicht, aber meinem Mann ist sein geliebtes Samsung S10 runtergefallen. Es ging leider nicht mehr zu reparieren.

  78. Zum Glück noch nicht aber ich hätte fast schon mal eins verloren. Zum Glück war mein Mann auch dabei und hat mein Handy klingeln lassen. Dadurch konnte ich es wieder finden 🙈😅

  79. Neuseeland 2020 – kurz vor dem Beginn der Lockdowns fiel mir mein Handy beim Selfie machen auf einem Berg bei Tauranga mein Handy auf den Schotter. Danach war es unbrauchbar und ich allein in einem fremden Land am anderen Ende der Welt ohne Möglichkeit zu telefonieren, etwas zu googeln oder zu navigieren. Schon krass wie abhängig wir mittlerweile davon sind…
    Ich bin nach diesem Unfall erstmal ins Meer gesprungen, um einen klaren Kopf zu bekommen und zu entscheiden was ich mache. Im Endeffekt hab ich alle Hürden bewältigt und kam auch ohne Handy wieder nach Deutschland :D Kein Wiederholungsbedarf^^

  80. Ja, ist runter gefallen und mit dem Display auf einen spitzen Stein. Danach hatte es einen ordentlichen Riss quer über das Display.

  81. Vor vielen Jahren als Smartphones noch neu waren, habe ich noch auf einen zusätzlichen Schutz verzichtet und das Smartphone ist mir aus der Tasche gerutscht und auf den Beton geknallt. Dabei wurde es leicht beschädigt.
    Mittlerweile habe ich mich auf Outdoor Smartphones spezialisiert und rüste diese zusätzlich mit Schutztasche und Schutzfolie sowie Ersatzakkus aus. Da kann kaum mehr was passieren, außer ich kaufe mir mal wieder ein neues Smartphone! :D

  82. Bei einem Fackelspaziergang durch Hamburg ist es so nass geworden, dass es nicht mehr funktionierte. Nach 3 Tagen im Reis ging es wieder.

  83. Ein Smartphone verloren oder geklaut, gleichzeitig wurde das Macbook im ungesicherten Rucksack allerdings übersehen

  84. Bisher hatte ich Glück, aber leider bin ich eher ein tollpatschiger Mensch und das Handy fliegt trotzdem oft aus der Hand