Graubünden (CH) Hier finden sich Berichte über Touren im Schweizer Kanton Graubünden. 150 Täler und etliche Bergtouren warten in Graubünden darauf, entdeckt zu werden.

Fünf Bergseen für heiße Sommertage: Von echten Geheimtipps und echten Schmuckstücken

Gerade im Sommer ist es beim Wandern in den Bergen oft richtig heiß. Umso besser, wenn ein Bergsee auf dem Weg liegt, der für eine Erfrischung sorgt. Wir stellen fünf Bergseen vor, die nicht jeder kennt und die...

Zum Artikel

Davoser Wintermärchen: Schneeschuhwandern auf der Pischa

Am Flüelaberg in einem der Seitentäler von Davos kommen nicht nur Freeride-Liebhaber auf ihre Kosten. Auf den Winterwanderer wartet ein Paradies vor atemberaubender Kulisse.  Vorbei am Goldenen Ei, dem...

Zum Artikel

Spurensuche auf dem Walserweg: Von Arosa nach Langwies

Der Walserweg führt in 19 Etappen auf den Spuren der Walser größtenteils durch den Schweizer Kanton Graubünden. Die Etappe von Arosa nach Langwies entführt in zauberhafte Alm- und Bergwelten. Eine Idylle, in der...

Zum Artikel

Vals – Zwischen Hoch und Mut

Ein verträumtes Bergdorf, wo auf einen Einwohner ein Schaf kommt. Ein kleines Skigebiet. Das ist das Vals von heute. Aber das könnte sich bald ändern. Etwas abseits liegt es, könnte man fast sagen, aber das träfe...

Zum Artikel

Auf alten Säumerpfaden: Die Via Spluga

Über alte Handelswege führt die Via Spluga vom Schweizer Thusis durch Schluchten und über Pässe bis ins italienische Chiavenna. Drei Etappen, viele Kilometer und erfrischende Badewannen. Endlich wieder nach...

Zum Artikel

Safiental – Wo die Uhren rückwärts und doch vorwärts gehen

Das Safiental im Schweizer Kanton Graubünden ist weit davon entfernt als Touristenhochburg durchzugehen. Vielmehr scheint die Zeit hier still zu stehen. Und trotzdem hat man es geschafft, dass die ganze Welt ihren...

Zum Artikel

Genusswandern im Engadin: Vom Val Müstair nach S-Charl

Es geht auch mal ohne Gipfel. Vom Val Müstair führt eine einfache Wanderung ins Bergdörfchen S-Charl. Sie führt über Almen am Fuß zahlreicher 3000er vorbei. Und ein atemberaubendes Panorama jagt das nächste....

Zum Artikel

Piz Lischana – Lange Tour ohne Gipfel?

Der Piz Lischana überragt mit seinen über 3100 Metern das Städtchen Scuol im Unterengadin und ist der höchste Gipfel in der Lischana Gruppe. Doch fehlt am Ende des Aufstiegs nicht etwas Entscheidendes? Fünf Tage...

Zum Artikel

Schweizerischer Nationalpark: Auf den Spuren von Bär und Steinbock

Der Schweizerische Nationalpark im Engadin feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und nach Steinbock, Steinadler, Bartgeier, Murmeltier, Wolf und Bär Ausschau gehalten....

Zum Artikel