Schneereport #4: Kühtai

54

Jetzt ist er endlich da: Der Winter. Und das Ende Januar. Hoffentlich nicht nur als vorübergehendes Störfeuer des nahenden Frühlings? 

Schneereport #4 - Kühtai © Gipfelfieber.com

Schneereport #4 – Kühtai © Gipfelfieber.com

Eigentlich war er ja vor einem Monat schonmal so richtig da. Das Problem: So schnell wie er da war, war er auch schon wieder weg. Vor knapp anderthalb Wochen hat er sich nochmal blicken lassen, richtig überzeugend war er dabei aber noch nicht, jetzt scheint es aber, als würde er in voller Pracht und Schönheit zurückkommen. Zeit wird`s aber auch!

Endlich Powder

Im Skigebiet rund um Kühtai in den Sellrainer Alpen einen etwas weiteren Steinwurf entfernt von Innsbruck sah es bei der Hinfahrt auf den südseitigen Hängen so gar nicht gut aus. Kaum etwas zu sehen vom Neuschnee der letzten Tage, der doch auf den gängigen Plattformen angekündigt war. Bei genauerem Hinschauen hat es ihn dort einfach verweht, so dass der sich in Mulden und Rinnen gefangen hat. Zum Fahren neben den gut präparierten Pisten, die ab und an mit einer Eisplatte daherkommen, reicht das freilich nicht, außer man ist bereit, Mensch und Material für ein bisschen Powder zu riskieren.

Auf der entgegensetzten Seite sieht das schon anders aus. Hier ist die Unterlage von zuletzt nicht schon wieder verweht oder gar weggeschmolzen, so dass man hier tatsächlich frischen Powder findet. Endlich. Lang genug hat man uns wieder warten lassen. Dem Wind sei Dank sind die am Vormittag gezogenen Spuren am Nachmittag gleich wieder verweht. Herrlich.




Die Aussichten

Und so geht es auch erstmal weiter. Die Nordalpen bekommen in den nächsten Tage eine Palette Neuschnee ab, gefolgt von einer Schönwetterperiode. Ihr wisst also, wo ihr mich findet…

Letzte Änderung: 22. Februar 2016

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen