Des Hochkönigs Alm- und Bergwelt erobern

19

Anzeige – Auf halbem Weg zwischen Himmel und Erde liegt das ***Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig. Mit einladenden Almen und hochaufragenden Felsgiganten direkt vor der Tür gehen erholsame Ruhe und Aktivität Hand in Hand.

Abendstimmung am Hochkönig © Gipfelfieber.com

Des Hochkönigs Alm- und Bergwelt erobern © Gipfelfieber.com

Endlose grüne Almwiesen im Sommer, tiefweiße Hänge im Winter – auf 1.200 Metern Seehöhe zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Hier, im pittoresken Mühlbach am Hochkönig, liegt das 3-Sterne-Hotel Mühlbach, eingebettet in eine touristisch vollends erschlossene und doch angenehm ruhige Region, die sich bei allem Gästezustrom ein Stück gemütliche Ursprünglichkeit bewahrt hat und zu jeder Jahreszeit seine Reize in Szene zu setzen weiß.




Im Sonnhof

Der Sonnhof steht ganz im Zeichen des Wohlfühlens. Bereits beim Eintreten wird man freundlich und zuvorkommend begrüßt; ein bisschen wie ein alter Freund, den man nach Jahren wiedertrifft. Schnell geht es auf eines der 25 sonnendurchfluteten Komfortzimmer. Warme Farben und wohlige Holzoptik bringen willkommene Entspannung mit sich. Man ist angekommen und hat ein Zuhause auf Zeit gefunden. Selbstversorgern steht das am Rand des idyllischen Waldes gelegene Ferienhaus für 4-10 Personen offen.

Wellness und Gaumenfreuden

Im 3-Sterne-Haus finden Besucher einen Ort der Ruhe und inneren Einkehr als Ausgleich zu abwechslungsreichen Almwanderungen und Bergtouren, die oft direkt vor der Haustür starten. Nach einem langen Tag an der frischen Luft entspannt es sich im Saunabereich des Hotels mit Dampf- und Infrarotkabine sowie finnischer Zirbensauna gar vorzüglich. Nur einige Schritte weiter wird ein leckeres 3-Gänge-Menü mit einer genussvollen Mischung aus regionalen und internationalen Speisen mit vegetarischen Alternativen serviert. Wechselnde saisonale Gerichte und Buffets runden die Auswahl an Gaumenfreuden gekonnt ab.

Wanderregion Hochkönig

Mühlbach bildet gemeinsam mit den Gemeinden Dienten und Maria Alm die Region Hochkönig. Auf und rund um den 2.941 m hohen Berg schlängeln sich beeindruckende 340 km an Wanderwegen in allen Schwierigkeitsstufen. Zwischen saftig-grünen Almwiesen und anspruchsvollen Bergtouren findet jeder genau das, was er sucht. Gemütliche Spaziergänge im Tal und schwierige Pfade über Stock und Stein machen dieses Gebiet zum Erlebnisspielplatz für Jung und Alt. Der Lohn vieler Wanderungen: Top-Aussicht auf die umliegende Bergwelt mit Fernblick. Da entkommt schon mal die eine oder andere Freudenträne, wenn nach mehrstündiger Wanderung das unvergleichliche Hochkönig-Panorama wartet. Nicht umsonst spricht man bei diesem Bergmassiv auch vom „Gipfel der Gefühle“.

Top-Wanderangebote

Mit dem kostenlosen Wanderbus geht es direkt zum Ausgangspunkt zahlreicher Touren. Die Sommerbergbahnen können als Aufstiegshilfe für höhergelegene Routen verwendet werden. Als Inhaber der Hochkönig Card, die Sonnhof-Gästen während des gesamten Aufenthalts gratis zur Verfügung steht, lassen sich diese Bergbahnen kostenfrei nutzen. So geht es in Windeseile auf eine der 13 Kräuteralmen. Begleitete Wanderungen mit einem Kräuterpädagogen und Kräuterworkshops liefern wertvolle Informationen über diese würzige Welt. Bei einer Almeinkehr kommen herzhafte Bergkräuterspeisen auf den Tisch – die perfekte Stärkung für den Rückweg.

Weitwandern für Experten

Wer es ein wenig anspruchsvoller mag, stürzt sich auf eine der Weitwandertouren der Region. Der Königsweg erfreut sich besonderer Beliebtheit. 73 km führen quer über das Hochkönigmassiv, die Dientner Grasberge, das Steinerne Meer und die Hochkönig-Orte Maria Alm, Dienten und Mühlbach auf vier Tagesetappen. In insgesamt 23-31 Stunden geht es über 4.000 Höhenmeter bergauf und über 4.000 Höhenmeter bergab – wahlweise mit Aufstiegshilfen. Der Lohn: Einkehr in urige Berghütten und prächtige Aussichten.

Tourverlauf: www.hochkoenig.at

Wandern im Winter

Die umliegenden Berge eignen sich in der kalten Jahreszeit natürlich hervorragend für Ski-Gaudi auf 150 Pistenkilometern, die durch einen Gratis-Skibus erschlossen sind. Aktivitäten abseits der Piste erfreuen sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Neben Langlaufen, Rodeln und Eissport steht für viele Gäste Winterwandern ganz oben auf dem Programm.

Der Schnee knirscht unter den Stiefeln, weiße Winterlandschaften erstrecken sich bis zum Horizont, kühle Luft fühlt die Lungen – auf 85 km stetig geräumten, gespurten und gewarteten Winterwanderwegen geht es gemütlich durchs Dorf oder hoch hinaus auf alpines Gelände.

Schneeschuhwandern mit Guides

Gerade im Winter sind die etwas entlegeneren Fleckchen – jene, die in der Regel die besten Aussichten bieten – kaum bis gar nicht zu erreichen. Mit Schneeschuhen ist das kein Problem! Wer bislang noch keine Erfahrung damit gemacht hat, wagt sich auf den Schneeschuhlernpfad und lernt in Windeseile den Umgang mit dieser etwas anderen Wanderausrüstung. Rund um den Hochkönig werden regelmäßig geführte Schneeschuhwanderungen angeboten. Auch individuelle Touren sind möglich.

All das und viel mehr erleben Gäste rund um das Hotel Sonnhof in Mühlbach mit drei Sternen für Urlaubscharme und zuvorkommenden Service. Die nächste Hochkönig-Tour kann kommen!

Mehr Informationen

Hotel Sonnhof: www.sonnhof-schwaiger.at
Region Hochkönig: www.hochkoenig.at


Letzte Änderung: 5. Dezember 2016

Kommentar verfassen

Mit einem Klick akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen